Folgen

Anfragen für falscherbeutete Gegenständen

Ich habe aus Versehen für einen Gegenstand gerollt, den mein Charakter nicht benutzen kann, und gewonnen; kann ich ihn einem anderen Spieler geben?

Um festzustellen, ob ein Gegenstand gehandelt werden kann, musst du ihn in deinem Inventar finden und mit dem Mauszeiger über ihn fahren. Ist er handelbar, siehst du in der Beschreibung eine ablaufende Anzeige mit der entsprechenden Restzeit. 

Leider sind Gegenstände, die du durch Würfeln gewonnen hast, nicht mit einem Gruppenmitglied einer anderen Shard handelbar. Achte beim Würfeln bitte darauf, ob du Bedarf, Gier oder Verzicht bei einem Gegenstand wählst. 

 

Ich habe aus Versehen für einen Gegenstand gerollt, den mein Charakter nicht benutzen kann, und gewonnen, konnte ihn aber nicht handeln. Was nun? 

Wenn ein Spieler in einer Gruppe aus Versehen einen Gegenstand erbeutet, ist dies ein falscherbeuteter Gegenstand. Der Kundendienst kann falscherbeutete Gegenstände, die nicht ausgerüstet wurden, von einem Spieler zu eine anderen transferieren, solang dieser zum Zeitpunkt der Erbeutung Teil der Gruppe war. 

Nur der Spieler, welcher aktuell den Gegenstand hat, kann einen Transfer beantragen. Jede Anfrage muss innerhalb von 2 Stunden nach Erbeutung eingereicht werden. Nach Ablauf der Frist können Gegenstände nicht mehr transferiert werden. 

Eine Anfrage für einen Gegenstandtransfer sollte folgende Informationen beinhalten: 

  • Name und Server des Charakters, der den Gegenstand hat 
  • Name und Server des Charakters, der den Gegenstand bekommen soll 
  • Der exakte Name des Gegenstands 
  • Zeitpunkt an dem der Gegenstand erbeutet wurde 
  • Ort an dem der Gegenstand erbeutet wurde 

Notiz: Beachte, dass ein Täuschungsversuch gegen die Verhaltensregeln verstößt und entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen kann.